Kaguya-sama: Love is war 1 Review

Am 02.04. 2020 veröffentlichte Egmont-Manga den Titel „Kaguya-sama: Love is war 1“ in Deutschland. Diese Reihe umfasst die Genre Comedy, Romance und Slice of Life.

Werbung durch Rezensionsexemplar

Die Reihe erscheint in der ersten Auflage mit einem niedlichen Pin. Außerdem gab es für die Schnellen Besteller eine Limited Edition mit Schutzumschlag im Egmont Shop zur Vorbestellung.

Die Reihe umfasst in Japan bereits 17 Bände und läuft noch, in Deutschland kann der erste Band für einen Preis von 7,50€ erworben werden.

Dieser Band wurde mit vorab von Egmont Manga als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle! Dennoch veröffentliche ich hier ausschließlich meine eigene Meinung!

HANDLUNG

Kaguya und Miyuki sind beide überaus intelligent, beliebt und attraktiv. An der elitären Shuichi’in-Akademie, bei welcher beide im Schülerrat sitzen, gelten sie als das perfekte Paar.
Da beide auch noch Gefühle für einander haben, würde dieser Leibe wohl nichts mehr im Wege stehen, doch… beide sind einfach zu stolz um sich die Blöße zu geben, es dem anderen zu gestehen! Für sie beide gilt: wer in der Liebe Schwäche zeigt, verliert.
Es entbrennt nun also ein emotionaler Krieg mit dem Ziel, den jeweils anderen dazu zu bringen, ein Liebesgeständnis zu machen – koste es, was es wolle.

STORY & CHARAKTERE

Die Charaktere Kaguya und Miyuki ähneln sich beide sehr: sie sind ehrgeizig, intelligent und wissen, was sie wollen! Ihn bei ihrem Kräfte messen zuzuschauen macht einfach Spaß.
Neben diesen beiden Protagonisten gibt es natürlich noch die ein oder andere immer wieder auftauchende Figur. Hier zum Beispiel die überaus verteilt aber total niedliche Chika! Sie ist ebenfalls Teil des Schülerrates und versteht von dem Krieg der beiden Protagonisten gar nichts.
Die Story dreht sich in erster Linie natürlich darum, mit welchen Tricks die beiden dem jeweils anderen wohl ein Liebesgeständnis entlockt werden kann. So ist die Story in diverse Episoden aufgeteilt, bei welcher am Ende immer ein „Gewinner“ oder „Verlierer“ hervor geht.
des Weiteren kann man den Charakteren einfach bei ihrem Schulalltag zuschauen, bei welchem es oftmals den ein oder anderen Lacher gibt!

ZEICHENSTIL

Der Zeichenstil ist sehr sauber und klar gehalten. Die Charaktere werden jederzeit detailliert dargestellt und auch die Emotionen und Gefühlslagen kann man gut erkennen.
Auch die Hintergründe werden stehts ausgefüllt und auch auf Details wird oft geachtet.

GESAMTBEWERTUNG

Der Titel lockt dem Leser sehr oft einen lauthalsen Lacher heraus. Der Humor ist gut zu verstehen und teilweise auch sehr erwachsen gehalten, was mich überrascht aber jedoch auch gefreut hat.
Kaguya-sama: Love is war! ist einfach ein guter Manga um abzuschalten und einfach mal drauf los zu lachen. Die Charaktere sind überaus sympathisch, das Setting abwechslungsreich und mitfiebern kann man auch!
Ich kann für diesen tollen Titel ein sehr große Empfehlung aussprechen.

Außerdem gibt es auf Wakanim.tv dazu auch einen Anime, welcher sich sehr anzuschauen lohnt!

Gesamtbewertung: 10/ 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s